1. Die Babyerstausstattung
  2. Babymöbel – müssen es Markenmöbel sein?
  3. Elterngeld – was muss ich beachten?
  4. Hygiene beim Stillen
  5. Spielzeug für die Allerkleinsten
  6. Welche Milchpumpe ist die richtige?
  7. Junge oder Mädchen?
  8. Kaufberatung für Babybetten
  9. Sonnenschutz für Babys
  10. So findest Du den richtigen Autokindersitz
  11. Mit dem Baby in den Urlaub
  12. Steuerentlastung für Alleinerziehende…
  13. Wie viel Sauberkeit braucht mein Kind?
  14. Hilfe – die KITA hat geschlossen!
  15. Worauf muss ich beim Kinderwagenkauf achten?
  16. Warum ist Stillen so gut für das Baby?
  17. Wann, was und wie? Die Erstausstattung sollte gut geplant werden
  18. LED oder echte Kerzen?
  19. Tipps zum Kauf eines Hochstuhls
  20. Kinderbettchen und Stubenwagen – Wo und wie schläft ein Baby am besten?
  21. Der Stokke Tripp-Trapp Hochstuhl – mein ganz privater Test
  22. Babyschlafsäcke: sicherer Schlaf für die Kleinsten
  23. Geschenke zur Hochzeit, wie stelle ich es richtig an?
  24. Neurodermitis bei Babys
  25. Rauchverbot im Auto
  26. Vorsorgeuntersuchungen im ersten Lebensjahr
  27. Aus für die „Herdprämie“!
  28. Multikulti Familien – Problem oder Glücksfall?
  29. 10 – 10 – 10 Der Agpar Wert und seine Bedeutung
  30. Kann ein Kind eine Beziehung retten?
  31. Die ersten Zähnchen kommen – Hilfe beim Zahnen
  32. Baby im Auto zurücklassen – Lebensgefahr!
  33. Wie oft ist Ultraschall in der Schwangerschaft sinnvoll?
  34. Sex in der Schwangerschaft
  35. Stoffwindel – eine Alternative für Wegwerfwindeln?
  36. Hilfe, mein Kind ist ein Schreibaby!
  37. Die Vor- und Nachteile von Wegwerfwindeln
  38. Mundfäule – Ursachen, Symptome und Therapie
  39. Wo ist der ideale Platz im Auto für den Kindersitz?
  40. Schadstoffe in Kindermöbeln – die unterschätzte Gefahr
  41. Babymassage – das Baby Wellness Programm
  42. Weihnachtsgeschenkideen für Babies
  43. Winterbaby – so kommen Babys gut durch den Winter
  44. Vorlesen macht Kinder fit für die Schule
  45. Babyphone ja oder nein?
  46. Erziehung von Kleinkindern – loben und Nerven behalten
  47. Erziehung im Babyalter – geht das überhaupt?
  48. Tipps für den Kauf von Babykleidung
  49. Welche Kinderbettmatratze ist die richtige?
  50. Beihilfe zur Erstausstattung – wo gibts Hilfe?
  51. Plötzlich Eltern – Frust statt Lust?
  52. Rauchen in der Schwangerschaft?
  53. Wann ist der richtige Zeitpunkt für ein zweites Kind?
  54. Eifersucht – wenn das ältere Geschwisterkind verrückt spielt
  55. Ernährungstipps für die ersten 4 Monate
  56. Ernährung für Babys im ersten Lebensjahr
  57. Schwangerschaft – Finger weg vom Alkohol
  58. 5 Tipps, um die Hitze besser zu überstehen
  59. Geschenkideen zur Geburt des Kindes
  60. Reisezeit: Welche Impfungen braucht Dein Kind im Urlaub?
  61. Verreisen mit dem Baby – was gehört in die Reiseapotheke?
  62. Kinderwagen-Trends
  63. Neue Regelungen zum Elterngeld 2015
  64. Die beliebtesten Vornamen 2015
  65. Babymode Sommertrends 2015…
26 April, 2019
  1. Die Babyerstausstattung
  2. Babymöbel – müssen es Markenmöbel sein?
  3. Elterngeld – was muss ich beachten?
  4. Hygiene beim Stillen
  5. Spielzeug für die Allerkleinsten
  6. Welche Milchpumpe ist die richtige?
  7. Junge oder Mädchen?
  8. Kaufberatung für Babybetten
  9. Sonnenschutz für Babys
  10. So findest Du den richtigen Autokindersitz
  11. Mit dem Baby in den Urlaub
  12. Steuerentlastung für Alleinerziehende…
  13. Wie viel Sauberkeit braucht mein Kind?
  14. Hilfe – die KITA hat geschlossen!
  15. Worauf muss ich beim Kinderwagenkauf achten?
  16. Warum ist Stillen so gut für das Baby?
  17. Wann, was und wie? Die Erstausstattung sollte gut geplant werden
  18. LED oder echte Kerzen?
  19. Tipps zum Kauf eines Hochstuhls
  20. Kinderbettchen und Stubenwagen – Wo und wie schläft ein Baby am besten?
  21. Der Stokke Tripp-Trapp Hochstuhl – mein ganz privater Test
  22. Babyschlafsäcke: sicherer Schlaf für die Kleinsten
  23. Geschenke zur Hochzeit, wie stelle ich es richtig an?
  24. Neurodermitis bei Babys
  25. Rauchverbot im Auto
  26. Vorsorgeuntersuchungen im ersten Lebensjahr
  27. Aus für die „Herdprämie“!
  28. Multikulti Familien – Problem oder Glücksfall?
  29. 10 – 10 – 10 Der Agpar Wert und seine Bedeutung
  30. Kann ein Kind eine Beziehung retten?
  31. Die ersten Zähnchen kommen – Hilfe beim Zahnen
  32. Baby im Auto zurücklassen – Lebensgefahr!
  33. Wie oft ist Ultraschall in der Schwangerschaft sinnvoll?
  34. Sex in der Schwangerschaft
  35. Stoffwindel – eine Alternative für Wegwerfwindeln?
  36. Hilfe, mein Kind ist ein Schreibaby!
  37. Die Vor- und Nachteile von Wegwerfwindeln
  38. Mundfäule – Ursachen, Symptome und Therapie
  39. Wo ist der ideale Platz im Auto für den Kindersitz?
  40. Schadstoffe in Kindermöbeln – die unterschätzte Gefahr
  41. Babymassage – das Baby Wellness Programm
  42. Weihnachtsgeschenkideen für Babies
  43. Winterbaby – so kommen Babys gut durch den Winter
  44. Vorlesen macht Kinder fit für die Schule
  45. Babyphone ja oder nein?
  46. Erziehung von Kleinkindern – loben und Nerven behalten
  47. Erziehung im Babyalter – geht das überhaupt?
  48. Tipps für den Kauf von Babykleidung
  49. Welche Kinderbettmatratze ist die richtige?
  50. Beihilfe zur Erstausstattung – wo gibts Hilfe?
  51. Plötzlich Eltern – Frust statt Lust?
  52. Rauchen in der Schwangerschaft?
  53. Wann ist der richtige Zeitpunkt für ein zweites Kind?
  54. Eifersucht – wenn das ältere Geschwisterkind verrückt spielt
  55. Ernährungstipps für die ersten 4 Monate
  56. Ernährung für Babys im ersten Lebensjahr
  57. Schwangerschaft – Finger weg vom Alkohol
  58. 5 Tipps, um die Hitze besser zu überstehen
  59. Geschenkideen zur Geburt des Kindes
  60. Reisezeit: Welche Impfungen braucht Dein Kind im Urlaub?
  61. Verreisen mit dem Baby – was gehört in die Reiseapotheke?
  62. Kinderwagen-Trends
  63. Neue Regelungen zum Elterngeld 2015
  64. Die beliebtesten Vornamen 2015
  65. Babymode Sommertrends 2015…

Es gibt Möbeldesigns, die sich im Laufe der Zeit zu Klassikern entwickeln. Der Stokke® Tripp Trapp Hochstuhl ist zum Beispiel solch ein Klassiker, der nun schon unglaubliche vier Jahrzehnte auf dem Markt ist und sich noch immer gegen seine Konkurrenz mühelos behaupten kann. Ich habe mich mal für Euch mit dem Baby- und Kinderstuhl näher beschäftigt, um mögliche Gründe für seine Favoritenrolle herauszufinden. Ich wollte wissen, woran es liegen kann, dass ein doch schon etwas „älteres“ Design immer noch der Renner unter den Kinderstühlen ist.

Warum ist der Stokke® Tripp Trapp Hochstuhl so genial?

Tripp Trapp Hochstuhl

Quelle: www.stokke.com

Vom Hersteller selbst wird der Tripp Trapp als genialer Hochstuhl bezeichnet. Es ist normal, dass Hersteller und Händler ihre Produkte über den grünen Klee loben, aber in diesem Fall ist meiner Meinung nach das Adjektiv „genial“ keine Übertreibung.
Die Funktionalität stand bei seiner Entwicklung durch den Designer Peter Opsvik im Jahre 1972 an erster Stelle, denn ein Kinderstuhl muss in erster Linie praktisch und sicher sein.  Mir ist sofort aufgefallen, dass der Kinderstuhl keinen angebauten Tisch, bzw. keine Ablagefläche hat, wie es bei vielen Hochstühlen anderer Hersteller der Fall ist.
Beim Nachlesen seiner Funktionen habe ich erfahren, dass der Stuhl extra für das Beistellen an einen großen Tisch konstruiert ist. Das alleine finde ich schon toll, denn auf diese Weise sitzt das Kind sozusagen auf Augenhöhe am Familientisch. Beim Tripp Trapp von Stokke hat mich aber auch die  Vielfalt der Höhen- und Tiefenverstellbarkeit beeindruckt. Sowohl die Sitzfläche als auch die Fußstützen können an das Alter, bzw. die Körpergröße des Kindes angepasst werden.
Das bedeutet, der Stuhl kann tatsächlich ab Geburt des Kindes (in Verbindung mit dem New-Born-Set) bis ins Schulkinderalter verwendet werden.
Laut Hersteller trägt der Stuhl ein Gewicht von ca. 80 kg. Das allein ist schon mal sehr praktisch, denn auf diese Weise haben Eltern nur einmal eine Anschaffung zu stemmen, die sich für viele Jahre lohnt.
Was mich weiterhin überzeugt, ist die Nachhaltigkeit bei der Produktion. Plastik findet man am Tripp Trapp Hochstuhl sehr wenig, wenn, dann beim Zubehör. Er besteht hauptsächlich aus Buchenholz, welches aus europäischen Wäldern stammt und nachhaltig angebaut wird. Auch der verwendete Lack ist sozusagen frei von Stoffen, welche dem Kind schaden könnten. Diese Eigenschaften sind für Baby- und Kindermöbel überaus wichtig.
Das Design wird vom Hersteller als „klassisch“ bezeichnet. Auf dieses Adjektiv wäre ich jetzt von selbst nicht gekommen, denn die Optik des Tripp Trapp Hochstuhls wirkt auf mich modern, zeitgemäß und trotzdem irgendwie auch zeitlos. Den Hochstuhl gibt es mittlerweile in so vielen Farben, dass es eigentlich kein Problem sein dürfte, ihn in den eigenen Wohnstil einzugliedern, ohne dass der Eindruck entsteht, dass hier ein rein funktionelles Kindermöbel steht.

Zubehör zum Tripp Trapp Hochstuhl, das überzeugt

Das umfangreiche Zubehör- und Ergänzungsangebot für den Tripp-Trapp sorgt dafür, dass der Hochstuhl über einen sehr langen Zeitraum verwendet werden kann. Von der Geburt bis zum späteren Kindesalter ist der Tripp Trapp sozusagen die Basis, die mit den jeweils erforderlichen Ergänzungen zur passenden Sitzgelegenheit umfunktioniert werden kann. Damit ist auch der Kaufpreis gerechtfertigt, der, im Vergleich zu diversen Konkurrenten bzw. zu Angeboten mit weniger Funktionen, schon etwas höher ausfällt. Dafür aber kaufst Du mit dem Stokke Tripp Trapp Hochstuhl ein hochwertiges Möbelstück, das Dich, bzw. Dein Kind über viele lange Jahre hinweg zuverlässig begleitet. Das Preis-Leistungs-Verhältnis fällt daher sehr positiv aus.

Sinnvolles Zubehör für den Stokke Tripp Trapp Kinder- bzw. Hochstuhl

Stokke Newborn Set:

Stokke Newborn-Set für den Stokke Tripp Trapp Hochstuhl

Stokke Newborn-Set für den Stokke Tripp Trapp Hochstuhl in der Farbe Beige (Foto: Stokke.com)

Das Stokke Newborn-Set ist eine Art Babyschale, welche am Stokke Tripp Trapp Hochstuhl befestigt wird. Ganz neu ist diese Babyschale in 2 Positionen nutzbar. Das ist besonders praktisch, beim Füttern des Kindes. Denn dann kann die Liegeschale in eine erhöhte Position gebracht werden. Will das Kind schlafen, dann ist die waagerechte Position ideal. Mit dem Stokke Tripp Trapp Newborn-Set verwandelst Du den Stuhl zur sicheren Babyliege. Ein Spielbügel sorgt für Unterhaltung des Kindes. Daran kann z.B. das Lieblingsspielzeug Deines Kindes befestigt werden.

TIPP: Falls der Bezug mal in die Wäsche muss, kann ein Ersatzbezug aufgezogen werden. Diesen Ersatzbezug gibt es ab sofort als Zubehör.

Das extralange Bodengleiter Set:

Das Bodengleiter-Set für den Tripp- Trapp ist ein sinnvolles Zubehör, welches unten and en Kufen des Hochstuhl sozusagen als Verlängerung angebracht wird. Dieses Bodengleiter-Set sorgt für eine verbesserte Kippsicherheit. Gerade, wenn Dein aufgeweckter Sprössling sich mit den Füssen am Esstisch abstösst, ist es dank dieser Bodengleiter unmöglich, den Stuhl zum Kippen zu bringen. Es kostet nur ein paar Euro und bringt ein großes Plus an Sicherheit.

Der Stokke Sicherheitsgurt:

Um ganz sicher zu gehen, ist es bei vielen Kindern notwendig, für mehr Sicherheit zu sorgen. Der Stokke Sicherheitsgurt kommt zusammen mit dem Baby Set zum Einsatz. Seine geniale Konstruktion lässt dem Kind genügend Bewegungsfreiheit und sorgt dennoch für optimalen Halt. Er verhindert, dass das Kind nach oben aus dem Tripp Trapp herausklettert.

Das Stokke Baby Set:

Stokke Baby-Set mit Stokke Tray

Stokke Baby-Set in Storm Grey mit Stokke Tray (Foto: www.stokke.com)

Das Stokke Baby Set kommt zum Einsatz, wenn das Kind selbständig sitzen kann. Es besteht aus einer hohen Rückenlehne und einem Bügel, der die Vorderseite stützt und für sicheren Halt sorgt. Es wird am Tripp-Trapp Hochstuhl befestigt, ohne dass man den Stuhl auseinandernehmen muss.

Die Passform des Baby Set’s wurde 2018 komplett neu überarbeitet. Es bietet jetzt noch mehr Halt und ein noch komfortableres Sitzen für Dein Kind.
Ganz toll: Das neue Baby Set wird aus recyclebarem Kunststoff hergestellt. Natürlich ist das Material  frei von Schadstoffen und übertrifft alle vorgegebenen Sicherheitsstandards.

Das Baby Set ist dabei in jeder Stokke Tripp Trapp Farbe erhältlich, man kann aber auch kombinieren.

Stokke Tray:

Der Stokke Tray ist ein kleiner Ess- und Spieltisch, welchen es noch gar nicht so lange gibt. Damit  kannst Du aus dem Babystuhl einen eigenständigen Hochstuhl machen, auch wenn gerade kein Tisch in Sicht ist. Das (oder der) Tray wird mit einem Handgriff am Stuhl befestigt und schon steht eine praktische Ablage zur Verfügung. Voraussetzung für dessen Nutzung ist aber die vorherige Montage des Stokke Babysets. Stokke Tray gibt es in Weiß, in Grau und in Schwarz.

Wer seinem Kind im Tripp Trapp Hochstuhl noch mehr Sitzkomfort bietet möchte, stattet sen Hochstuhl mit einen passenden Sitzkissen aus. Es gibt ein spezielles Sitzkissen für das Baby-Set (Sitzkissen Mini) und eines für den Hochstuhl selbst. Dabei passt auch das Stokke Sitzkissen ins Babyset. Kaufst Du das Stokke Sitzkissen, sparst Du insofern, weil Du es später, wenn das Kind dem Babyset entwachsen ist, weiterverwenden kannst.

Preise für den Tripp-Trapp-Hochstuhl von Stokke

Der Stokke® Tripp-Trapp-Hochstuhl ist momentan ab ca. 180 Euro zu haben. Der Preis ist u.a. abhängig von der Wunschfarbe, da gibt es mitunter große Unterschiede. Für Deutschland und Österreich habe ich den günstigsten Europreis bei Schnuller.de gefunden. Wenn Du ihn bei Amazon kaufen möchtest, dann klicke auf den Link unter diesem Artikel.
Für die Schweiz wirst Du beispielsweise bei Babycenterschweiz fündig, dort kostet der Tripp Trapp nur 199 Schweizer Franken.

Mein Fazit: der Stokke Tripp Trapp Hochstuhl ist meiner Meinung nach völlig zu Recht ein hoch gelobter Klassiker und wird es wohl auch noch lange bleiben. Ich würde ihn jederzeit wieder kaufen.

Tags: , ,

Related Article

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Archiv